Radfahrerparadies Ferienland Cochem

Gelegen zwischen Eifel und Hunsrück hat das Ferienland Cochem was Radfahrerherzen höher schlagen lässt. Die schönsten Radwege, romantische Flussabschnitte und gemütliche Einkehrmöglichkeiten. Für die Entdeckungsreisen per Rad wartet ein weites Radwegenetz auf Sie!

Foto: Zender
Es gibt Wege und Touren für jeden Geschmack. Für stramme Waden sorgen die knackigen Anstiege in Eifel und Hunsrück, wer's gerne locker angehen lässt, tourt an der Mosel entlang.
Für eigene Entdeckungen gibt es Radwegekarten, Tourenvorschläge und viele ausgeschilderte Routen.
Hier einige Tourenvorschläge:

Für Genießer - Teil 1
Von Cochem nehmen Sie den Radweg bis Ernst. Über die Moselbrücke kommen Sie nach Bruttig-Fankel. Weiter geht es auf der (wenig befahrenen) Straße nach Cochem-Cond. Ab Valwig Radweg unterhalb der Straße nach Cond und Cochem Über die alte Moselbrücke geht es zurück zum Ausgangspunkt.
Gesamtstrecke: 16 km.

Für Genießer - Teil 2
Von Cochem nehmen Sie den Radweg über Ernst in Richtung Poltersdorf. Hier haben Sie die Möglichkeit mit der Fähre überzusetzen nach Beilstein (Fährzeiten: Ab Ostern bis Ende Oktober täglich von 0:.00 bis 18:00 Uhr). Von Beilstein radeln Sie entlang der Mosel zurück nach Cochem. Ab Beilstein ist auch die Rückfahrt mit dem Schiff nach Cochem möglich.
Gesamtstrecke: ca. 20 km
Variante für Anspruchsvolle
Sie fahren von Cochem über Ernst, Ellenz-Poltersdorf, Senhals, Ediger-Eller, Bremm bis auf die Höhe von Neef. Dort  km überqueren Sie die Moselbrücke. Weiter geht es moselabwärts (zum Teil unbefestigter Wirtschaftsweg bis kurz vor Senheim. Weiter über Mesenich, Beilstein, Bruttig-Fankel bis Vallwig auf der Straße, ab Valwig Radweg unterhalb der Straße nach Cond und Cochem.
Gesamtstrecke: 51 km.

Mosel-Königsetappe für Kilometersammler
Wie oben beschrieben von Cochem über Neef nach Cond, (unbefestigt ab Fähre Klotten) weiter bis nach Treis-Karden. Dort über die Brücke und Moselaufwärts über Pommern, Klotten zurück nach Cochem.
Gesamtstrecke: 74 km

Sie wollen auch Höhenmeter? Kein Problem, Eifel und Hunsrück bieten Steigungen:

Kleine Eifeltour:
Von Cochem entlang der Mosel nach Ellenz-Poltersdorf, Ortseingangs durch den Ort über einen gut ausgebauten Weinbergsweg (geteerte Strecke) erreichen Sie nach einem Anstieg die Kreisstraße 22 von dort aus fahren Sie rechts ab in Richtung Ferien- und Golfresort entweder direkt auf der Kreisstraße oder auf einem Feldweg der entlang der Kreisstraße verläuft. Im Ferien- und Golfresort besteht die Möglichkeit zur Rast. Über die für den Autoverkehr (Durchgangsverkehr) gesperrte Straße in Richtung Ediger oder Eller fahren Sie wieder abwärts zur Mosel (starkes Gefälle, durchgehend bremsen!). An der Mosel radeln Sie zurück nach Cochem. Ab Eller besteht auch die Möglichkeit mit der Bahn zurück nach Cochem zu fahren.
Gesamtstrecke: 24 Kilometer, Variante Rückfahrt mit der Bahn: 12 Kilometer. 160 Höhenmeter.

Für Trainierte: Kleine Hunsrück-Tour
Von Cochem aus radeln Sie entlang der Mosel in Richtung Ernst. Am Ortsausgang überqueren Sie die Brücke in Richtung Bruttig-Fankel. Folgen Sie dem Aufstieg der Brücke (Kreisstraße 35, steiler Anstieg gegen Ende!). Bitte den Autoverkehr beachten. Auf der Höhe haben Sie die Möglichkeit links ab zum Ortsteil Valwigerberg zu radeln und von dort wieder nach Cochem oder sie fahren weiter entlang der K35 in Richtung Treis-Karden (kurvenreiches Gefälle). Dort angekommen können Sie den schönen (weitestgehend unbefestigten) Radweg entlang der Mosel zurück nach Cochem nutzen. Gesamtstrecke Tour Valwigerberg: 21 km. Tour Treis-Karden: 36 km. Höhenmeter ca. 170.


E-Bike
Eine Ladestation befindet sich direkt an der Tourist-Information.


Kontakt:
Tourist-Information  
Ferienland Cochem
Endertplatz 1
56812 Cochem  
Tel.: 0 26 71 / 60 04-0
Fax: 0 26 71 / 60 04-44

 Google Maps

Weiteres zu diesem Thema
Fahrradverleih an der Mosel
In zahlreichen Orten entlang der Mosel können Tourenräder und E-Bikes ausgeliehen werden. Manche Stationen bieten sogar einen besonderen Gepäckservice zur nächsten Unterkunft an.  weiter lesen
Radtouren rund um Zell
Gemütliche Radwege entlang der Mosel und anspruchsvolle Strecken bis hinein in den Hunsrück und die Eifel, lassen im Zeller Land das Herz eines jeden Radfahrers höherschlagen.   weiter lesen
Maare-Mosel-Radweg
Der Radweg stellt die einfachste Verbindung von der Vulkaneifel zur Mosel her, weil er vollständig auf der ehemaligen Bahnlinie von Daun nach Lieser verläuft  weiter lesen
Hunsrück-Mosel-Radweg
Radtour über die Hunsrückhöhen ins Moseltal: Der Hunsrück-Mosel-Radweg zweigt am Bahnhof in Kastellaun vom Schinderhannes-Radweg ab und quert gutbeschildert die Altstadt zu Füßen der stolzen Burgruine.  weiter lesen
Ruwer-Hochwald-Radweg
Der Ruwer-Hochwald-Radweg nutzt auf über 90% seiner Strecke die Trasse der ehemaligen Ruwer-Bahn und ist neben dem Maare-Mosel- und dem Schinderhannes-Radweg einer der markantesten Bahntrassenradwege in Rheinland-Pfalz.   weiter lesen
Saar-Radweg
Die familienfreundliche, völlig ebene Tour führt entlang des Saarufers von Saargemünd in Frankreich bis nach Konz, wo Saar und Mosel aufeinandertreffen.  weiter lesen
Raderlebnistag „Happy Mosel“
Das 25. Jubiläum am 11. Juni 2017 bildete den krönenden Abschluss der "Happy Mosel" Veranstaltungsreihe. Danach wird es keine Straßensperrungen unter dem Motto "Happy Mosel" mehr geben.  weiter lesen