Kesten

Kesten, ein kleiner, wunderschöner Weinort, schmiegt sich an die mit Wein bewachsenen Hänge der Mosel, deren Weinlagen Paulinsberg und Herrenberg sind.

Der Moselort Kesten umgeben von Weinbergen.
Das romantische Weindorf Kesten (rund 420 Einwohner) gehört zur Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues.
Viele schöne, liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser prägen den historischen Ortskern, der von steilen Weinbergslagen und dem Moselufer eingerahmt wird.
Historisches Winzerhaus in Kesten. Foto: Zender
Der älteste überlieferte Namen lautet Castanidum Kastanienhain, abgeleitet vom lateinischen Wort castanea gleich Edelkastanie.
Auch heute noch zeigen sich dem Besucher sichtbare Spuren der Römer.
Ein Zeugnis dieser Epoche ist der Sauerbrunnen, ein Mineralbrunnen, aus dem bereits Julius Cäsar getrunken haben soll.
Später hatten Mönche der Abtei Himmerod Besitz in Kesten, woran noch heute der Himmeroder Hof aus der Zeit des Abtes Robert Bootz (1685 - 1730) erinnert.
Napoleon soll hier auf der Durchreise übernachtet haben. Ebenso befand sich in Kesten ein Gut aus dem Besitz der Stiftsherren von St. Paulin in Trier. Der im Ortskern gelegene Paulinshof aus dem 18. Jh. verweist noch heute darauf. 

Freizeitangebote:
- Kellerbesichtigung Und Weinproben
- Römischer Sauerbrunnen "Sauerboor" und Wassertretbecken
- Schiffsanlegestelle
- Wandern auf dem "Kastanienweg" (ca. 7 km), dem "Napoleonweg" (ca. 7,2 km), dem "Klosterwanderweg" (ca. 9 km) oder dem Weinlehrpfad (ca. 2,5 km).
Im August lädt Kesten Besucher von nah und fern zum fröhlichen Feiern beim Wein- und Straßenfest ein. 

Kontakt:
Tourist-Information   
Ortsgemeinde Kesten
Moselstraße 2
54518 Kesten
Tel.: 0 65 35 / 94 93 34
Fax: 0 65 35 / 94 93 33

 Google Maps

Weiteres zu diesem Thema