Gleitschirm- und Drachenfliegen - Frei wie ein Vogel über dem Moseltal

Das Moseltal ist für Gleichschirm- und Drachenfliegen besonders gut geeignet.

Frei wie ein Vogel. Foto: Zender
Zahlreiche Bereiche eignen sich durch gute thermische Voraussetzungen auch für lange Streckenflüge. In vielen Orten sind Startplätze eingerichtet.
Nachfolgend eine Auswahl von attraktiven Start- und Landeplätzen an der Mosel:

Burgen (Mittelmosel) N-NW
(49°52,561 ` N 7° 1,072`0 - HG A-Schein + GS B-Schein)
Startplatz in Waldschneise, Windrichtung Nord-Nordwest, Landewiese am Fuße des Berges , Höhendifferenz 220 m. Besondere Hinweise: Flugende 60 min vor SU strikt einhalten, ansonsten erfolgt Flugverbot. Parken der GS-Fahrzeuge am Ende der Asphaltstraße, Parkplatz 90 min vor Sonnenuntergang räumen. Auskunft: Tel. 0 65 31 / 38 33

Ürzig/Erden SO- SW
1. Startplatz: (N 49°59.125 E 7°01.758 -SW Start 200° GS B-Schein)
Höhendifferenz 170 m über der Mosel, Landeplatz schwierig, auf Wiese mit vielen Bäumen auf gegenüberliegender Moselseite, Besonderer Hinweis: nicht in Ürzig landen! Nicht auf dem Campingplatz landen! Gäste bitte vor dem Fliegen bei einem Clubmitglied melden.Weitere Info: 0173/3034107
2. Startplatz: (N 49°59.124 E 7°00.968 -SO Start 160° GS B-Schein)
Höhendifferenz 190 mtr. über Mosel, Landeplatz schwierig, auf Wiese mit vielen Bäumen auf, gegenüberliegender Moselseite, Besonderer Hinweis: nicht in Ürzig landen! Nicht auf dem Campingplatz landen!Weitere Info 0 17 3 / 30 34 10 7.

Graach/Mosel S-SW 220 mtr
(N 49°56.700E 7°03.475 - HG / GS B-Schein)
Startplatz S-SW 220 mtr, nur für begrenzte Teilnehmerzahl der Interessengemeinschaft Graach. Interessengemeinschaft Graach, Gästefliegen nur mit Genehmigung der Mitglieder, Beschränkung wegen Rücksicht auf Jagdpacht.

Klüsserath S-SW für Drachen.
Das Gelände in Klüsserath ist wegen seiner Südlage thermisch recht aktiv und eignet sich daher gut als Ausgangspunkt für Streckenflüge. Probleme bereiten der relativ weite Weg von 1300m bis zum Landeplatz und eine hohe Stromleitung, die im Endanflug nicht überflogen werden darf! Starkwindstarts im laminaren Hangwind können problemlos durchgeführt werden, dabei ist jedoch meist auf eine Windscherung im Landeanflug zu achten. Windrichtung: SW-SO. Ausbildungsstand: B-Schein, kein Schulungsgelände.
Beachten: Bitte die Zufahrtswege immer freihalten, damit die Winzer bei ihrer Arbeit nicht behindert werden.
Start: Naturstart in den Weinbergen. Bei schwachem, Wind kann der Landeplatz nicht immer sicher erreicht werden!
Höhen: Start: 285m NN - Landung: 115m NN -Differenz: 170m. Landeplatz: Wiese unterhalb der Sportplätze. Da die Wiese wegen eines benachbarten Campingplatzes, einer Bundesstraße und eines Hochspannungsmastes schwierig anzufliegen ist, muß sie unbedingt vorher besichtigt werden. Abgebaut wird zwischen den Sportplätzen. Schwierigkeiten: Der Landeplatz ist ca. 1300m vom Startplatz entfernt. Frühzeitig vom Hang abfliegen.
Anfahrt: Von Klüsserath über asphaltierte Weinbergswege bis zum Startplatz
Achtung: Vor dem Landeplatz befindet sich eine hohe Stromleitung.
Weitere Info: Geländewart: Alli Herres, Hauptstraße 91a, 54340 Klüsserath, Tel. 0 65 07 - 99 30 30.

Maring-Noviand
SW -SO
(49°56'45.28"N 7° 0'12.88"E / A-Schein Gelände)
Startplatz in Maring-Noviand oberhalb der Weinberge in einem gerodeten Waldstück, Höhen: Start: 275m NN - Landung: 142m NN - Differenz: 133m, Landeplatz: Große, flach geneigte Wiese, am Fuß der Wiese befindet sich eine Baumreihe, Beachten: Bitte die Zufahrtswege immer freihalten, damit die Winzer bei Ihrer Arbeit nicht behindert werden. 
Anfahrt: von Lieser: Wirtschaftsweg über Paulskirche und Dreifaltigkeit bis Startplatz, von Maring: Richtung Siebenborn, rechts durch Weinberge bis Dreifaltigkeit

Zeltingen/Rachtig 90° SO-NO 
(49°57,696`N 6°59,601Ò - HG B-Schein / GS B-Schein) 
Startplatz oberhalb Kloster Machern, Schneise, NN 270 m, LZ gegenüber in Rachtig, NN 110 m und Toplanding NN 300 m, Höhendifferenz 160 Meter. Warnung: Turbulenzen während Moselüberflug und beim toplanden. Parken nur am Waldrand Parkplatz. 
Weitest geflogene Strecke: Rachtig-Liege(Belgien)=124 km 
Gäste bitte vor dem Fliegen bei einem Clubmitglied (Moselfalken e.V.) melden. 

Kontakt:
Die Moselfalken  
54292 Trier
Tel.: 0 172 / 61 91 18 3 
Weiteres zu diesem Thema
Golf-Club Trier e.V.
Der sehr gepflegte inzwischen auf 18-Loch erweiterte Golfplatz breitet sich auf leicht hügeligem Gelände, eingerahmt von Wäldern und Weinbergen in einem Seitental der schönen Mosel aus.  weiter lesen
Golf Cochem
Die herrlich auf einem Hochplateau über der Mosel gelegene Golfanlage im Ferien- und Freizeitresort Cochem ist seit 2006 voll bespielbar.  weiter lesen
Segway-Touren
Umweltschonender Fahrspaß an der Mosel. Entdecken Sie die Natur- und Kulturlandschaft Mosel mit einem der modernsten Fortbewegungsmittel.  weiter lesen