Calmont-Klettersteig, Bremm

Abenteuer pur im steilsten Weinberg Europas. Der Weg führt über Leitern an markanten Felsspornen vorbei. Stahlseile geben Ihnen Halt bei der Querung eines Felsgrates. Genießen Sie das herrliche Panorama zwischen den Orten Bremm und Ediger-Eller.

Foto: TI Ferienland Cochem
Hinter der Eisenbahnbrücke in Eller auf leicht ansteigendem Steig zur Galgenlay. Von dort nordwestlich in Richtung Bremm am Felsen in die Calmont Weinberge absteigen. Dem schmalen Steig durch die Weinberge folgen. Nachdem einige schwierige Passagen überwunden sind, führt der Steig jetzt leicht aber ständig bergauf und nach einigen Minuten ist die Abzweigung des Klettersteigs nach Bremm erreicht. Von hier geht es zunächst ohne schwierige Stellen über einige Felsvorsprünge in Richtung Bremm weiter. Im weiteren Verlauf folgen einige sehr steile Passagen und eine 26 m lange Drahtseilsicherung. Das letzte Stück des Steigs führt führt durch Weinberge ständig bergab auf einen Weinbergsweg, der nach Bremm führt. Von Bremm zurück der Mosel entlang über den Radweg.

Foto: TI Ferienland Cochem
Alternativ: Kurz vor Bremm auf kleinem, steil ansteigenden Steig bis zu dem Gipfelkreuz hoch über Bremm gehen (45 min), dort nach rechts ca. 20 min weitergehen zum Vierseenblick und in weiteren 15 min. zur Feuerwehr-schutzhütte. Von hier zur Galgenlay oder ins Ellerbachtal absteigen. 
Schwierigkeiten/Anforderungen:
Sehr anspruchsvolle Tour mit künstlichen Sicherungen, Tritt- und Halteeisen an Felsen, Drahtseilsicherungen, 6 Kletterleitern. Wanderschuhe notwendig. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit empfehlenswert.
Sehenswert:
Flora und Fauna, Landschaft, Weinbau

Streckenbeschaffenheit:
mittel bis schwer 
Streckeninformation:
Wanderstrecke Klettersteig: 3, 5 km
Wanderstrecke Klettersteig und Höhenweg: 7 km Wanderzeit Klettersteig: ca. 2,5 Stunden Wanderzeit Klettersteig und Höhenweg: ca. 5 Stunden 
Höhenmeter:
ca. 250 m

© Tourist-Information Ferienland Cochem


Kontakt:
Tourist-Information  
MOSEL CALMONT REGION  
Pelzerstraße 1
56814 Ediger-Eller
Tel.: 0 26 75 / 13 44
Fax: 0 26 75 / 16 43