Stadtführung im Urlaubsort Bernkastel-Kues

Große Winzerunruhen an der Mosel – Sturm auf das Finanzamt! Burgruine Landshut fällt einer Feuersbrunst zum Opfer! Wein heilt Kurfürsten und Erzbischof von Trier!

Durch die „Internationale Stadt der Rebe und des Weines“ Foto: TI Ferienland Bernkastel-Kues
Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann ist eine Stadtführung genau das Richtige für Sie! Unsere kompetenten, charmanten und überaus motivierten Bernkasteler Stadtführer bringen ihren Zuhörern und Besuchern die Geschichte, Sagen und Erzählungen über die „Internationale Stadt der Rebe und des Weines“ von Mai bis einschließlich Oktober in einer ca. einstündigen Führung näher. Jeden Donnerstag findet um 15.00 Uhr eine freie Führung statt, im September und Oktober sowie während des Weihnachtsmarktes stehen unsere Stadtführer auch samstags bereit. Gruppen können natürlich jederzeit eine Stadtführung buchen. Die Führungen werden ebenfalls in englischer, französischer und niederländischer/flämischer Sprache angeboten, auf Anfrage auch auf Italienisch und Schwedisch.
„Doctor-Wein-Tour“ Foto: TI Ferienland Bernkastel-Kues
Eine ganz besondere Stadtführung ist die „Doctor-Wein-Tour“ mit dem Bernkasteler Doctor „persönlich“. Hier geht es um die Doctor-Sage und wie der berühmte Bernkasteler Doctor-Wein zu seinem Namen kam. Diese Sage begleitet die ca. 90-minütige Führung bis zum Ende, denn einige Sehenswürdigkeiten führen immer wieder auf sie zurück. Zudem kommen die Besucher auch in den Genuss von zwei Gläsern des wertvollen Doctor-Weines und können sich selbst von seiner belebenden Wirkung überzeugen.
Nachtwächter-Führung Foto: TI Ferienland Bernkastel-Kues
Stadtführung im Dunkeln? Auch dies ist in Bernkastel-Kues möglich. Unser Nachwächter nimmt Sie gerne mit auf einen seiner Wachgänge. Die Teilnehmer erfahren in der ca. 90-minütigen Führung Geschichte und Geschichten aus langer Zeit. Von Räubern und Mördern dieser Gegend - dem Schinderhannes und dem Schwarzen Peter - oder den Wirren der Revolutionszeit von 1848. Das Rätsel des "Bären an der Kette" wird genauso gelöst wie der Grund für die schnurgerade Form der Graacher Straße. Der Nachtwächter ist mit einer Hellebarde "bewaffnet", für die Teilnehmer stehen insgesamt 12 Laternen bereit. Während dem Weihnachtsmarkt findet die Nachwächterführung fast jeden Freitag und Samstag Abend statt.

Außerdem ist in der Tourist-Information ein Audioguide, der neue multimediale Stadtführer, erhältlich. Einfach Kopfhörer aufsetzen und die Stadt entdecken. Es gibt ihn zudem auch mit zwei Kopfhörern – ideal also für Paare.

Wer mehr über den hier angebauten Moselwein erfahren möchte, sollte eine Weinbergswanderung keinesfalls verpassen. Die „Wein-Kult-Touren“, geführt von Kultur- und Weinbotschaftern der Mosel, sind mit einer Weinprobe kombinierbar. 

Kontakt:
Mosel-Gäste-Zentrum  
Tourist-Information
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues  
Tel.: 0 65 31 / 50 01 90
Fax: 0 65 31 / 50 01 9-19

 Google Maps

Weiteres zu diesem Thema
Führungen in Traben-Trarbach
Entdecken Sie bei einer interessanten Führung das schöne Moselstädtchen. Egal ob Sie mit einem erfahrenen Stadtführer auf einer klassischen Stadtführung oder einer speziellen Jugendstilführung unterwegs sind, es gibt allerhand Interessantes zur Geschichte Traben-Trarbachs zu erfahren.  weiter lesen
Stadtführungen in Cochem
Die Weinstadt Cochem gilt als eine der beliebtesten Städte an der Mosel. Verwinkelte Gassen, historische Fachwerkhäuser und die Reichsburg locken jährlich Tausende nach Cochem.   weiter lesen
Führungen in Kobern-Gondorf
Die Ortsteile Kobern und Gondorf ziehen sich über eine Länge von etwa drei Kilometern am Moselufer entlang, etwa 17 Kilometer von Koblenz und 33 Kilometer von Cochem entfernt.   weiter lesen
Stadtführung in Schweich
Fundreste einer ehemaligen römischen Villenanlage am Ostrand von Schweich belegen eine römische Besiedlung des Ortes. Im westlichen Ortsteil fand man fränkische Gräber.  weiter lesen